Inhalt / Sitemap   © 2012 Matina Lütjens   Alle Rechte vorbehalten   Rechtlicher Hinweis / Impressum / Datenschutzerklärung  
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Akupunktur, Qigong und Klopfakupressur (EFT, MET)
Erfolgreich angewendet in der Naturheilpraxis vom qualifiziertem Heilpraktiker
Sie haben ein gesundheitliches Problem? Ihnen konnte bisher nicht geholfen werden? Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet Ihnen ganz andere Behandlungsmöglichkeiten und Heilungschancen, die auf 5000 Jahren Erfahrungen basieren. Akupunktur
Stress, Burn-Out und Ängste natürlich bekämpfen
,
Ohrakupunktur, Moxa - Anwendungen, Chinesische Kräutertherapie (Arzneimitteltherapie), Chinesische Ernährungstherapie (5-Elemente-Ernährungsberatung) und Schröpfkopftherapie sind die Therapieschwerpunkte der TCM. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) darf nicht mit Akupunktur gleichgesetzt werden, denn die Akupunktur ist nur eine - wenn auch die bekannteste - Therapie von vielen bei der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Besonders bei Schmerzen, wie Migräne, Tennisarm, Ischias, Rückenschmerzen Nacken-, Schulter- bzw. Gelenkbeschwerden wird die Chinesische Medizin angewendet. Aber auch eine rheumatische Erkrankung, eine Nasennebenhöhlenentzündung oder Asthma und Heuschnupfen können mit Akupunktur und begleitender Kräutertherapie behandelt werden. Bei einer Allergie, Neurodermitis und Ekzeme, sogar bei psychischen Problemen z.B. Depression, zur Raucherentwöhnung, bei, Schlafstörung, bei Menstruationsbeschwerden und Unfruchtbarkeit, bzw. Kinderwunsch findet die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ein breites Einsatzfeld. Weitere Indikationen finden Sie unter Anwendungsbebiete der TCM. Zur Stärkung der Immunabwehr, also zur Vorbeugung von Krankheiten wie auch zur Rekonvaleszenz, eignen sich sehr gut Übungen des Qigong (auch: Qi-Gong oder Qi Gong). Das Erreichen von innerer Ruhe und Gelassenheit aus eigener Kraft ist hier das Ziel. Die Klopfakupressur (Emotional Freedom Techniques , Meridian- Energie-Technik nach Franke) ist eine psychologische Variante der TCM. Sie ist eine wunderbare Selbsthilfemethode zur Auflösung von emotionalen Problemen (Ängsten, Phobien, Depressionen, Traumata, Stress) und psychosomatischen Beschwerden durch Stimulation von bestimmten Akupunkturpunkten mittels Beklopfen. Der Grund aller negativen Emotionen liegt in der Störung des körpereigenen Energiesystems. Bei Beschwerden und Verletzungen des Bewegungsapparates bietet das Kinesio Taping bzw. das Medical Taping Concept (MTC), eine hervorragende Ergänzung für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), insbesondere bei Rückenschmerzen, Tennisarm, Muskelzerrungen und Rissen, Knieproblemen oder Verstauchungen. Das Kinesio Taping, bzw. das Medical Taping Concept (MTC) ist eine schnell wirkende und auch vorbeugend einsetzbare Behandlungsmöglichkeit. Informieren Sie sich auf den folgenden Web-Seiten über eine ganz andere, aber sehr wirkungsvolle Medizin, die in der Naturheilpraxis in Hamburg Rahlstedt von Matina Lütjens, Heilpraktiker, angewendet wird.
Neuigkeiten / aktuelle Kurse